Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung mit Stand: 25.05.2018


Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Web-Shop.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihr Persönlichkeitsrecht sind uns ein wichtiges Anliegen.
Nachstehend informieren wir Sie sehr ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.


Die folgenden Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden.
Dabei halten wir uns an die strengen Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts sowie an die Anforderungen aus der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Ein Hinweis vorab: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für jedes Geschlecht.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen + Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche (im nachstehenden Text "Anbieter" genannt) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Confiserie Thelen | Handel und Vertrieb von Schokolade und Gebäck
Inhaber: Frank- Michael Thelen
Heideweg 2
53347 Alfter

 

Telefon: 0228 - 7483370 (Kosten zum Festnetztarif)
Telefax: 0228 - 7483390 (Kosten zum Festnetztarif)

 

Website: www.Thelens-Vielfalt.de
 

E-Mail: Info[at]Thelens-Vielfalt.de
 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.


2. Allgemeines zur Datenverarbeitung
 

2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Kunden.
Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
 
2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen,
dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht,
so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Ebenfalls eine Lösung der persönlichen Daten findet statt, wenn der Kunde sein Benutzerkonto löscht bzw. den Anbieter per E-Mail dazu beauftragt.

 

4. SSL- TLS Verschlüssung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Kunden an uns als Verantwortlicher Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

 

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

5.1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  2. Das Betriebssystem des Kunden

  3. Den Internet-Service-Provider des Kunden

  4. Die IP-Adresse des Kunden

  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  6. Websites, von denen das System des Kunden auf unsere Internetseite gelangt

  7. Websites, die vom System des Kunden über unsere Website aufgerufen werden

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite.
Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Kunden findet nur dort statt.
Die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.


5.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

5.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen.
Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.4. Dauer der Speicherung
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Kunden gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

5.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Kunden keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Kunden gespeichert werden.
Ruft ein Kunde unsere Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Kunden gespeichert werden.
Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.
Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen

  2. Artikel in einem Warenkorb

  3. Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.
Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  1. Eingegebene Suchbegriffe

  2. Häufigkeit von Seitenaufrufen 

  3. Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Kunden werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert.
Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Kunden nicht mehr möglich.
Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Kunden gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website wird der Kunde über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt.
In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

 

6.1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter,
vom Kunden erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

6.2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Kunden zu vereinfachen.
Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.
Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Wir benötigen für folgende Anwendungen, Cookies:

  1. Spracheinstellungen

  2. Artikel in einem Warenkorb

  3. Log-In-Informationen

  4. Eingegebene Suchbegriffe

  5. Häufigkeit von Seitenaufrufen 

  6. Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Kundendaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern.
Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.3. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Cookies werden auf dem Rechner des Kunden gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt.
Daher haben Sie als Kunde auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.
Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.
Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


7. Registierung

7.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren.
Dabei handelt es sich um eine sichere Registrierung. Wir verwenden dazu das Double-Opt-In-Verfahren.
Die Daten werden dabei in ein Registierungsformular eingegeben. Nach dem Ausfüllen erhalten Sie eine E-Mail zugesand.
Erst nach dem Bestätigen des Bestätigungs-Link in dieser E-Mail ist die Registierung abgeschlossen.

Die uns bestätigten Daten werden danach gespeichert.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.
Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  1. Geschlecht

  2. Vorname, Nachname

  3. Straße und Hausnummer

  4. Postleitzahl, Ort und Land

  5. E-Mail Privat bzw. E-Mail Firma

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners

  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Kunden zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Darüber hinaus ist das Akzeptieren der Datenschutzerklärung für neue Kunden erforderlich.

 

7.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Kunde ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

7.3. Zweck der Datenverarbeitung
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages (z.B. Warenkorb), dessen Vertragspartei der Kunde ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sind Maßnahmen die durch telefonischen und/oder persönlichen Kontakt entstanden sind.
Hierbei beauftragt der Kunde (per E-Mail oder mündlich) den Anbieter die Registrierung zur Durchführung des Vertrages auszuführen. Dabei können auch weitere Daten, die durch den Kunden bekannt gegeben werden, erfasst und gespeichert werden.


7.4. Dauer der Speicherung
Die Registrierung dient zum Abschluss eines Vertrages zwischen dem Kunden und dem Anbieter.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

7.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Als Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen.
Sollte die Registrierung abgeschlossen sein, können Sie selbst über das Benutzerkonto eine Löschung durchführen oder Sie beauftragen den Anbieter per E-Mail
Info[at]Thelens-Vielfalt.de mit einer formlosen Mitteilung damit.

Ebenfalls ist ein Abändern der über Sie gespeicherten Daten jederzeit möglich.
Entweder Sie führen die Änderung selbst im Benutzerkonto durch oder beauftragen per
E-Mail 
Info[at]Thelens-Vielfalt.de den Anbieter damit.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung oder Änderung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.


8. Kontaktformular, Produktanfragen und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular und eine Produktanfrage vorhanden,diese können für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden.
Nimmt ein Nutzer oder Kunde diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Diese Daten sind:

  1. Vorname, Nachname

  2. Telefonnummer

  3. E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners

  2. Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs auf unsere Datenschutzerklärung hingewiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse (Info[at]Thelens-Vielfalt.de) möglich.
In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers bzw. Kunden gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

8.1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail bzw. Telefon liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

8.3. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars, Produktanfrage und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.
Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

8.4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (per E-Mail Info[at]Thelens-Vielfalt.de).
Nimmt der Kunde per E-Mail, Kontaktformular oder Produktanfrage Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.
In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


9. Zahlungsverkehr

Bei unserer Website sind folgende Zahlungsmöglichkeiten (nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags) aufgeführt:

  1. Vorkasse

  2. Rechnung

  3. Nachname

  4. Barzahlung

Eine Erhebung Ihrer Kontodaten ist daher nicht nötig.

Die Erhebung von personenbezogenen Daten sind bei der Auswahl der Zahlungsarten Vorkasse, Rechnung, Nachname notwendig.
Dient die Auswahl einer Zahlungsmöglichkeit zum Abschluss eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Kunde ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Falle eines Ausnahmefalls (z.B.: Rückerstattung) liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse beider Vertragspartner, Ihre Kontodaten zu erhalten und zu speichern.

9.1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Bei Abschluss eines Vertrages gilt zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten und Kontodaten dient uns allein zur Bearbeitung und Erfüllung des Auftrages. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und Kontodaten verwenden wir ausschließlich eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Somit sind Ihre Daten vor zugriff Dritter gesichert.

9.3. Dauer der Speicherung
Die Speicherung dient zum Abschluss eines Vertrages mit dem Kunden.
Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten und/oder Kontodaten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.


10. Datenübermittlung bei Vertragabschluss/ Vertragsabwicklung für Warenversand


Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist,
etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, welche nicht zur Erfüllung des Vertrages beauftragt sind, erfolgt grundsätzlich nicht.

 

10.1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung/Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
 

10.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung des Vertrages/ Auftrages verwendet.
 

10.3. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.


11. Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren.
In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

 

11.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

  1. E-Mail-adresse des Anmelders/Nutzers

  2. Anmeldedaten des Anmelders/Nutzers

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners

  2. Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte.
Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.


11.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Anmelder/Nutzer ist bei Vorliegen
einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

11.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Anmelders/Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.
Darüber hinaus dient die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

 

11.4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Die E-Mail-Adresse des Anmelders/Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

 

11.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Anmelder/Nutzer jederzeit gekündigt werden.
Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link bzw. die Kündigung kann über eine separate E-Mail Info[at]Thelens-Vielfalt.de an uns erfolgen.


12. Links zu externen Internet-Seiten


Unsere Webseite kann einige Links zu externen Websites führen.
Dabei handelt es sich Links die auf externe Internet-Seiten anderer Unternehmen bzw. Geschäftspartnern führen.
Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten. Wir machen uns den Inhalt dieser Seiten nicht zu Eigen.
Aus diesem Grund können wir für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.
Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar.
Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung können Sie uns informieren (E-Mail Info[at]Thelens-Vielfalt.de) und
nach
Prüfung wird der Link
gegebenenfalls umgehend entfernt.

Ebenfalls sind wir nicht verantwortlich die Datenschutzvorkehrungen dieser externen Webseiten, die Sie über diese Links erreichen können. Bitte informieren Sie sich bei diesen externen Webseiten über das dort geltende Datenschutzrecht und über die Verantwortlichen.


13. Rechte der Kunden/ Nutzer

13.1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Anbieter eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt ebenfalls für deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.
Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, Sperrung oder Löschung der Daten.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an
eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

13.2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Anbieter, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Anbieter hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

13.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. der Anbieter die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt,
    Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

  2. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht,
    ob die berechtigten Gründe des Anbieters gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Anbieter unterrichtet
bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

13.4. Recht auf Löschung
A) Löschungspflicht
    Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden,
    und der Anbieter ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke,
    für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte,
    und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  4. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach
    dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Anbieter unterliegt.

B) Ausnahmen
    Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung,
    Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


13.5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Anbieter geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Anbieter das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

13.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Anbieter bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Anbieter, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. A DSGVO
    oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Anbieter einem anderen Anbieter übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Anbieter übertragen wurde.
 

13.7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Anbieter verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
 

13.8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde.
Verantwortlich ist der jeweilige Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.
Passende Kontaktdaten (Datenschutzbeauftragte) können unter folgendem Link abgerufen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


13.9. Änderung der Datenschutzhinweise
Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor.
Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Angebote oder Leistungen angepasst werden müssen.


Abschließend:
Sollten Sie Fragen zu Ihren personenbezogene Daten auf unserer WebSite haben, können Sie sich jederzeit an uns unter Punkt 1 dieser DSGVO bzw. dem im Impressum genannten Verantwortlichen wenden. Die jeweiligen Kontaktmöglichkeiten finden Sie entsprechend.